Header-drohnenbasar

Tricopter

Falls Sie in Betracht ziehen einen Tricopter zu kaufen, werden Ihnen die folgenden Angaben sicher hilfreich sein ein geeignetes Modell zu finden. Der Tricopter ist die einfache und kompakte Bauart von Multicoptern. Er ist leichtgewichtig, beweglich, leicht zu handhaben und offeriert bereits für wenig Geld einen Riesenspaß. Sie möchten sich einen Tricopter zulegen? In diesem Fall sind Sie an dieser Stelle exakt richtig.

Wie die Bezeichnung bereits sagt, benutzt ein Tricopter drei Motoren um die erforderliche Auftriebskraft zu produzieren. Die entweder in Y- oder T-Form angeordneten Rotoren machen aus ihm ein äußerst agiles Flugobjekt, vergleichbar mit dem RC Helicopter. Tricopter haben drei Arme, welche in einem Winkel von 120° (Y-Form) beziehungsweise. 90° (T-Form) zueinander stehen. Jeweils an dem Ende der Ausleger befindet sich der Motor mit einem Gyrosensor sowie einem dazugehörenden Propeller. Ein Gyrosensor nimmt alle Bewegungen sowie Änderung der Fluglage wahr und gibt selbige an den Flugcontroller weiter. Der ermittelt als nächstes die erforderlichen Ausgleichsmanöver und korrigiert die Position der Drohne.

Das Besondere an einem Tricopter ist die Nutzung des vierten Gyroskops, welches im Zentrum positioniert ist und anhand eines Servos die Schwenkbewegung vom hinteren Propeller lenkt. Diese Art eines Aufbaus macht einen Tricopter ausgesprochen beweglich und flexibel.

Weil lediglich drei Propeller benutzt werden, ist der Tricopter im Regelfall billiger wie ein Multicopter mit vier oder mehr Propellern. Ein zusätzlicher Pluspunkt bei einer Y-Bauart ist ein großer Abstand zwischen den zwei vorderen Propellern. Dies auf diese Weise entstehende große Sichtfeld, bietet freien Ausblick für die zusätzliche Kamera, ohne dass die Rotoren im Bild zu sehen sind.
Tricopter kann man äußerst leicht mit einer Fotokamera bestücken und sie eignen sich wegen des freien Sichtfelds bestens für Luftbilder. Aber auch ohne Fotoapparat kann man mit dem Tricopter wegen des geringfügigen Gewichts sowie der besonders guten Beweglichkeit schnelle Flugmanöver ausführen und reichlich Spaß haben. Wer bereits Erfahrung mit dem RC Helicopter besitzt, wird auch mit der Steuerung des Tricopters keine Schwierigkeiten haben.

Sie müssen jedoch berücksichtigen, daß lediglich kleine Kameras für einen Einsatz an Tricoptern in Frage kommen, für professionelle Kamera-Ausrüstung müssen Sie eine alternative Drohne erwerben. Für solche Bilder eignen sich am besten Quadro- oder Hexacopter. Die gebrauchte Schubkraft des Tricopters ist in der Regel zu niedrig, um schwere Lasten zu befördern.